Zum Inhalt springen

15. April 2013: Steinbrück im Hochschuldialog

Erfolg!
Mit ca. 500 Personen war der Raum im 14. Stock des Hochhauses am Conti Campus mehr als überfüllt. Peer Steinbrück, Kanzlerkandidat der SPD, überzeugte mit seinem "Klartext" die Studierenden. Für einen geordneten Ablauf sorgte FFN-Moderator Björn Stack.

Punkt 13:00 Uhr kam Peer Steinbrück unter Beifall den Gang entlang und gesellte sich zu Björn Stack. Stephan begrüßte die Beiden und natürlich die Versammlung und stellte die Juso Hochschulgruppe Hannover in wenigen Zügen vor, danach folgte ein 10-minütiges Input Referat von Peer mit dem Hauptthema Europa.

Für den Dialog führte Björn eine souveräne Gesprächsleitung und brachte selbst als Erster eine Frage zum gestrigen Bundesparteitag der SPD ein unf öffnete nach der Antwort die Fragerunde für die Anwesenden.
Es wurden viele globale Themengebiete angesprochen, wie z.B. Waffenexporte, Kampfdrohnen, Europa und der Euro. Die Innenpolitischen Themen bewegten sich in einem breitem Spektrum zwischen Hochschule, Schule, Gleichstellung, Vermögenssteuer, Ehegattensplitting und Schuldenbremse.
Um nicht zwischen den Themen hin und her zu springen, brachte der Moderator selber durch einige Fragen und Anregungen neuen Input und führte so gezielt in den neuen Themenkomplex hinein.
Peer beantwortete sehr überzeugend alle Fragen und informierte gleichzeitig die TeilnehmerInnen des Dialogs mit aktuellen Sachverhalten zur jeweiligen Thematik.

Nach ca. 90 Minuten leitete Björn das Ende der Veranstaltung ein, übergab aber das Mikrofon noch einmal Stephan, der sich für die Teilnahme bedankte und die Geschenke kommentierte die Natalie Peer und Björn übergab. Es handelte sich um Traubenzucker, einem Energydrink, Studentenfutter und einer Flache Weißwein.

Die Veranstaltung wurde aufgenommen und das Video wird in Kürze auf die Homepage gestellt.

Vorherige Meldung: Moderator gefunden!

Nächste Meldung: Neues aus dem StuRa

Alle Meldungen