Zum Inhalt springen
20120519-BKT

21. Mai 2012: Bundeskoordinierungstreffen in Frankfurt

Natalie und Stephan sind auch dieses Mal unsere Vertretung auf dem Bundeskoordinierungstreffen vom 18.05-20.05.. Dieses Mal findet es im Haus der Jugend in Frankfurt am Main statt.

Die Themen über die diskutiert wurde, waren Lehrerbildung, Fiskalpakt, Öffnung der Hochschulen, sowie weitere, die die Hochschulen massiv verbessern sollen. Zudem wurden 2 Personen für den Bundesvorstand nachgewählt und Erkan Ertan als Bundesgeschäftsführer eingesetzt, der diese Aufgabe zuvor schon kommissarisch wahrgenommen hatte.

Am ersten Abend wurde intensiv über die Solidarisierung mit der Bloccupy Demo von Samstag diskutiert. Im Raum stand auch das BKT zu unterbrechen und an der Demo teil zu nehmen. Da dies stark zu Lasten der Inhalte gehen würde und die Kapitalismuskritik der Bewegung stark verkürzt ist, haben wir dagegen gestimmt.

Die Bundeskoordinierungstreffen werden immer größer, Antragsberatung zentraler und das Know How besser. Trotzdem gibt es noch viel ungenutztes Potential.

Die Seminare und Workshop-wochenenden könnten sich regerer Beteiligung erfreuen. Die Chancen auf Steigerung stehen gut. Das Antragsforum soll bekannt gemacht werden, sodass schon im Vornherein auch von „nicht-Delegierten“ die Anträge diskutiert werden können.

Vorherige Meldung: Jahreshauptversammlung der Juso HSG

Nächste Meldung: Maren zur Kooptierung in den Bezirksvorstand nominiert

Alle Meldungen